Acer S235HLAbii (23 Zoll)

Gepostet am Jan 5, 2013 in Angebote | 3 Kommentare

Acer S235HLAbii 58,4 cm (23 Zoll) Slim LED Monitor (VGA, 2x HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz

  • Zielgruppe: extraflach und eine große Anzeigefläche, perfekt geeignet für Multitasking und zum Surfen im Web
  • Besonderheiten: sichtbare Diagonale 58,4 cm (23 Zoll), Panel Typ LED, max. Auflösung (nativ) 1920x1080 Pixel, Helligkeit 250 cd/m², 100.000.000:1, 2 ms Reaktionszeit
  • Signalanschlüsse: VGA, 2x HDMI (w/ HDCP)
  • Herstellergarantie: 3 Jahre Bring-in-Garantie
  • Lieferumfang: Monitor, Netzkabel, VGA-Kabel, Schnellstartanleitung, Garantiekarte
58.4cm (23") ACER S235HLABII LED VGA 2xHDMI


Aktueller Preis:

Finden Sie weitere LED Monitor Produkte

3 Antworten : “Acer S235HLAbii (23 Zoll)”

  1. madmike sagt:
    29 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Leider technisches k.o., 17. Juni 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Acer S235HLAbii 58,4 cm (23 Zoll) Slim LED Monitor (VGA, 2x HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz (Zubehör)

    Der Monitor erhält eigentlich volle Punktzahl, er macht optisch als auch technisch einen sehr guten Eindruck. Sehr gut und einfach in der Einstellung. Nach Abgleich war ich sehr zufrieden mit dem Monitor. Seine vielfälltigen Anschlußmöglichkeiten sind genial und lassen das Herz höher schlagen.
    Einziger Wehmutstropfen ist das Netzteil, welches nach ca 1 stündigen Betrieb anfängt zu schwingen. Das beutetet für den Laien das Bild flackert erheblich. Da ich selbst aus der technischen Abteilung komme, weiss ich wie sich Fehler zeigen und was messtechnisch zutun ist.
    Ich habe daraufhin mit dem Acer Kundendienst Kontakt aufgenommen ( was sich als echtes Abenteuer darstellte) und als Antwort erhalten, das man diesen Art von Fehler nicht kennt und ich bitte auf die Einstellungen meiner Grafikkarte schauen solle.
    Aber liebe Kollegen aus der Servicetechnik sollen vier Grafikkarten verschiedener Hersteller in vier Rechnern diesen Fehler nach fast exakt der gleich Zeit verursachen ??????.
    Warum kann ein klares Schwingen des Netzteiles aufgrund von verbauten Billigteilen im Netzeil NICHT der Grund sein.
    Ein „… haben wir noch nicht gehabt,… wirkt als Antwort nicht befriedigend und nicht serviceorientiert. Da man innerhalb der Garantiezeit nicht das Netzteil einfach tauschen wollte, wollte ich das Produkt nicht mehr.
    An dieser Stelle ein großes Lob an Amazon, die vollkommen unbürokratisch und prakmatisch die Rücknahme gestalteten.
    Daher hier unabhänig zum Monitor beide Daumen hoch !!! Da sollte der Acerservice mal in Lehre gehen.
    Fazit:
    Monitor ist empfehlenswert und gut. Das seperate Netzteil sollte verbessert werden. Der Acer Service sollte deutlich lernen was Serviceorientiert heißt.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. DasEinHAAR sagt:
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Erwartungen erfüllt bis übertroffen, 10. November 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Acer S235HLAbii 58,4 cm (23 Zoll) Slim LED Monitor (VGA, 2x HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz (Zubehör)

    Ich hab mir gleich 2 der Prachtstücke fürs Dualscreening geholt, die Farben sind gut, wie zu erwarten.
    Nicht so ultraperfekt wie auf meinem anderen Acer, ich glaube es ist der Vorgänger vom G226HQLBbii mit 12mio:1 Kontrast, aber genau so gut wie jeder andere Bildschirm, der 100€ mehr kostet.
    Gut aussehn tun die beiden auch.
    Schief stehen tun sie nur, wenn man zu blöd ist den Standfuß beim Aufbau nicht richtig auszuklappen, wodurch übrigends direkt beim Aufbau eine leichte Höhenverstellbarkeit gegeben ist.
    Kippen lassen sie sich natürlich auch, also was die alle mit ihren fehlenden Einstellmöglichkeiten haben, weis ich nicht. Man muss schon blind sein um das nicht zu bemerken.
    Ich bin absolut zufrieden.
    Sie tun ihren Dienst wunderbar.
    1080p Filme perfekt, Frostbite Engine (Bf 3 etc.) super dargestellt.
    Der leichte Gelbstich, wenn man seitlich draufschaut ist zu finden, wenn man ihn sucht.
    Aber entnervend stark ist der auch nicht.
    Wer natürlich gern parallel zu seinem Bildschirm sitzt statt davor, hat damit natürlich zu kämpfen; aber der sollte sich lieber Sorgen um andere Dinge machen.
    Ach ja und bei Klavierlack muss man ab und zu Staubwischen… Was ein Wunder! Kopf >> Tisch!
    Kaufempfehlung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. V. Förster sagt:
    9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    3.0 von 5 Sternen
    Der Preis bedingt Abstriche (Version 23 Zoll, TN-Panel), 19. August 2012
    Rezension bezieht sich auf: Acer S235HLAbii 58,4 cm (23 Zoll) Slim LED Monitor (VGA, 2x HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz (Zubehör)
    Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

    Als Informatiker habe ich an unzählige Bildschirmen der unterschiedlichsten Preisklassen arbeiten dürfen. Von daher war ich sehr gespannt, wie gut die Leistung der unteren Preisklasse für den Heimbereich in der aktuellen Generation geworden ist.

    Lieferung & Verarbeitung:
    Beim Auspacken fällt direkt das moderne Design des Monitors auf. Die Oberfläche ist in der gerade im Heimbereich oft verwendeten Hochglanzoptik in schwarz gehalten, mit dem Nachteil, dass der Monitor fingerabdrücke magisch anzieht. Gerade am Anfang, wenn der Monitor noch eingerichtet und positioniert werden muss, fällt dies negativ ins Gewicht. Der Standfuss des Monitors ist groß, stabil und beherbergt die Anschlüsse des Monitors an der Rückseite. Dies ermöglicht zwar eine Verkabelung außerhalb des Sichtbereiches, bedeutet jedoch auch, dass der Monitor nicht bis unmittelbar an die Wand gerückt werde kann. Bei schmalen Schreibtischen sollte dies berücksichtigt werden. Der eigentliche Bildschirm ist mit einem schmalen Steg mit dem Standfuss verbunden, was eine gelungene Optik bedingt. Allerdings sah man nach der Montage, dass der Monitor nicht 100%ig gerade auf dem Standfuss positioniert war. Er ist gerade in der Draufsicht nicht exakt im Lot, ein ebenfalls kleines Manko. Ein Neigen des Monitors ist bei dieser Verbindung möglich, wenn auch nur in einem begrenzten Rahmen, für den normalen Einsatz auf einem Schreibtisch dürfte die Neigung jedoch ausreichen. Eine seitliche Verstellung ist nicht möglich, was im Heimbetrieb nicht stören dürfte. Erwähnung sollte noch das Netzteil finden, welches extern ausgeführt wurde, um anscheinend das Gehäuse so schmal wie möglich zu halten. Ansonsten findet sich wenig Zubehör im Karton; vermisst habe ich z.B. ein HDMI Kabel, nur ein reguläres VGA Kabel war beigelegt, in meinen Augen nicht mehr zeitgemäß.

    Betrieb:
    Nach dem ersten Einschalten machte sich erst einmal Ernüchterung breit. Die Farbdarstellung war alles andere als natürlich und der Kontrast lag nicht annähernd bei den in meinen Augen ein wenig überzogenen Herstellerangaben von 100.000.000:1. im Gegenteil, mein mittlerweile in die Jahre gekommener EIZO Monitor lag nicht sehr weit hinter dem Acer zurück. Zum Glück erlaubt Acer eine Anpassung der Farben über das Monitormenü, so dass sich dieser Mangel recht einfach und ohne Probleme beseitigen ließ. Nach einer Justierung wurden die Farben wesentlich natürlicher. Was den Kontrast betrifft, so scheint die unglaubliche Herstellerangabe aber ein wenig überzogen. Bei gemischten Inhalten (hell/dunkel) war die Schwarzwiedergabe allenfalls mäßig. Bei wirklich dunklen Bildern, konnte der Monitor durch gezieltes Dimmen der Hintergrundbeleuchtung ein etwas besseres Bild abliefern. Für das Preissegment hätte ich auch hier keine Wunder erwartet, hätte der Hersteller nicht diesen etwas übertriebenen Wert in die Produktbeschreibung aufgenommen.
    Das Gerät verfügt, wie in dieser Preisklasse zu erwarten, über ein einfaches TN Panel, welches bei erhöhten Blickwinkeln eher zur Farbverfälschung neigt. Auch dieser Monitor zeigte dieses Verhalten, auch wenn eine störende Farbveränderung erst in Positionen sichtbar wurde, die bei der direkten Arbeit mit dem Gerät normalerweise nicht eingenommen werden. Ein schräger Blickwinkel auf das Gerät ist dennoch nicht zu empfehlen. Was allerdings wahrnehmbar war (gerade bei weißen Hintergründen) war ein leichter Unterschied des Farbtones zwischen linker und rechter Bildhälfte. Eine Hälfte erschien im Farbton ein wenig kühler als die andere Bildhälfte, was aber nur bei homogenen Hintergründen zu sehen war.
    Ansonsten war die Bildwiedergabe sehr gut. Die FullHD Auflösung kommt bei dieser Monitorgröße sehr gut zur Geltung und bietet viel Platz im täglichen Office- oder Surfbetrieb. Selbst mit einem VGA Kabel wirkte das Bild scharf und ohne Verzerrungen. Eine angeschlossene Playstation 3 lieferte über HDMI ebenfalls sehr gute und scharfe Resultate und das Panel wirkte im Spielbetrieb ausreichend schnell. Hier gab es keinen Anlass zur Kritik.

    Fazit:
    Für den Preis darf man keine Wunder erwarten. Der Monitor hat ein paar Mankos, wie die leicht schiefe Arretierung auf dem Monitorfuss, die nur mäßige Schwarzwertdarstellung, die werksseitige verfälschte Farbtonwiedergabe und die leicht unterschiedlichen Bildschirmhäften. Nichts desto trotz bekommt man viel Monitor fürs Geld und wird in der täglichen Arbeit mit den Mankos leben können. Richtig eingestellt wirkt die hohe Auflösung nicht nur im Officebetrieb sehr gut und zum Spielen eignet sich der Monitor…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.