Asus VS248H (24 Zoll)

Gepostet am Dez 13, 2012 in Angebote | 3 Kommentare

ASUS VS248H

  • Steuerelemente und Einstellungen:Helligkeit, Kontrast, Eingang wählen, Farbtemperatur, Aspect Control
  • Abmessungen (Breite x Tiefe x Höhe):57.3 cm x 20.6 cm x 41.2 cm - mit Fuß
  • Farbe:Schwarz
  • Diagonalabmessung:61 cm ( 24" )
  • Sichtbare Bildfläche:61 cm ( 24" )
Schnittstellen:VGA ¦ DVI-D ¦ HDMI ¦ Kopfhörer, Neigungswinkel:25, Schnittstelle für Flachbildschirmbefestigung:100 x 100 mm, Einstellungen der Anzeigeposition:Neigbar, Leistungsaufnahme im Standby/Ruhezustand:0.5 Watt, Energierverbrauch Standby:0.5 Watt, Energierverbrauch Sleep:0.5 Watt, Leistungsaufnahme im Betrieb:32 Watt, ENERGY STAR-qualifiziert:Ja, Enthaltene Kabel:1 x VGA-Kabel ¦ 1 x DVI-Kabel, Leistungsmerkmale:Slot für Sicherheitsschloss (Kabelschloss getrennt erhältlich), geeign


Aktueller Preis:

Ähnliche LED Monitor Produkte

3 Antworten : “Asus VS248H (24 Zoll)”

  1. Alexander S. sagt:
    56 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Asus VS248H, 3. Dezember 2011
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus VS248H 61cm (24 Zoll) LED Monitor (VGA, DVI-D, HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz (Zubehör)

    Ich beginne einfach mal mit dem Lieferumfang dieses Bildschrims:
    -der Bildschirm
    -der dazugehörige Fuß
    -DVI-Kabel
    -VGA-Kabel
    -Strom-Kabel
    -eine Schnellstartanleitung und das „Garantieheftchen“

    Der Bildschirm ist ganz einfach zusammenzubauen, man muss lediglich die Schutzfolien entfernen und den Fuß anschrauben, es ist kein Werkzeug nötig.
    Der Bildschrim hat folgende Anschlüsse:
    -DVI-Eingang
    -VGA-Eingang
    -HMDI-Eingang
    -3,5 mm Klinkenausgang (für die Weiterleitung des Tons, der eventuell mit HMDI übertragen wird)
    -und logischerweise den Anschluss für das Stromkabel

    Die Anschlüsse sind alle gut zu erreichen, bei manch anderen Bildschrimen muss man die Anschlüsse erst mal suchen, weil sie in Richtung Boden zeigen, die Anschlüsse des Asus zeigen zur Wand.
    Der Bildschrim ist über ein ganz normales HDMI-Kabel („amazon-basics“AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel mit Ethernet (2,0 Meter)) an den HDMI-Anschluss einer Sapphire ATI Radeon HD 5770 angeschlossen. Beim ersten Benutzen des Bildschrims musste ich bei den Einstellungen der Grafikkarte den Regler „Overscan“ auf 0 schieben und schon war das Bild scharf und erstreckte sich über den ganzen Bildschirm. Sonst hat dieser Bildschrim ein kleines Problem mit ATI-Karten, was sich daran äußert, dass das Bild unscharf und zu klein für den Bildschirm ist. Diese Problem war mir allerdinsg bekannt und die Lösung ist für jederman zu schaffen, da wie gesagt nur ein Regler verschoben werden muss.
    Nach ein paar Tagen Benutzung (Spielen, im Interner surfen, Office-Anwendungen) kann ich sagen: der Bildschrim hält das, was ich mir von ihm versprochen habe. Zur Bildqualität kann ich nur sagen, dass mich nichts stört, mir fehlt der Vergleich zu teureren (500€+) Bildschirmen mit anderer Technik. Negativ ist allerdings die Farbverfälschung wenn man von der Seite auf den Bildschirm schaut. Man muss aber schon in einem sehr spitzen Winkel auf den Bildschirm schauen, um die Farbverfälschung zu bemerken, wenn man ganz normal vor dem Bildschrim sitzt, fällt das gar nicht auf und auch wenn man im 45 Gradwinkel auf den Bildschirm sieht ist alles ganz normal. Ich denke, dass ist bei Bildschirmen in dieser Preisklasse normal und es stört auch nicht, da von sehr spitzen Winkeln normalerweise eh niemand auf das Gerät schaut. Ob der Bildschirm zur Bildbearbeitung oder ähnlichen anspruchsvollen Aufgaben zu gebrauchen ist, kann ich nicht sagen, ich nutze diesen Bildschirm nicht für Bildbearbeitung.

    Was noch negativ zu erwähnen ist:
    -wenn man ganz normale PC-Lautsprecher an den 3,5 mm Klinkenausgang anschließt ist der Sound bei höheren Lautstärken schlechter, als aus der 3,5 mm Buchse am PC direkt, aber das Problem ist ja einfach gelöst, in dem man die Lautsprecher einfach am PC anschließt.
    -Lautsprecher? Dieser Bildschrim hat meiner Meinung nach keine Lautsprecher, ich habe ihn über HDMI angeschlossen, am PC eingestellt, das der Ton über HDMI ausgegeben werden soll, es ist aber nichst passiert, trotz Bildschrim-Lautstärke 100. Ich vermute, dass die Lautstärke nur dafür steht, wie laut der Ton über die 3,5 mm Klinke weitergegeben werden soll, das funktioniert ja.
    Auf der Asus-Seite steht auch nichts von Lautsprechern in diesem Modell, also ist das Amazon als Fehler anzulasten, da hier in der Überschrift „speaker“ steht.

    Positiv ist:
    -schönes Bild
    -keine Pixelfehler oder ähnliches
    -Der Bildschirm sieht schick aus
    -viele Anschlüsse
    -einfaches Menü, gute Tasten
    -kein Ghosting bei Spielen
    -gute Verarbeitung (wirkt wertig)

    Der Bildschirm bekommt von mir 5 Sterne, trotz genannter Schwächen, ich hatte das mit dem Blickwinkel erwartet, die Probleme mit der 3,5 mm Klinkenbuchse sind ärgerlich, vielleicht liegt es auch an mir, wüsste aber nicht was ich falsch gemacht haben sollte. Für die „fehlenden“ Lautsprecher kann der Bildschrim nichts und sonst ist er top. Er tut was er tuen soll.
    Wer allerding digitale Tonsignale auf 3,5 mm Klinke weitergeben will, sollte einen anderen Bildschrim suchen, alle die einen guten Allround-Bildschirm suchen, sind hier richtig.

    P.S. Falls dieser Bildschirm doch Lautsprecher hat (an der Seite sieht es so aus, als wären dort Lautsprecher)und jemand weiß, wie man diese zum Leben erweckt würde ich mich über eine Nachricht freuen. Danke.

    Update 25.12.11:
    Dieser Bildschrim hat zu 100 Prozent keine Lautsprecher, den dementsprechenden Hinweis in der…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Gerwin Bumberger "CFreak" sagt:
    11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Farbkalibrierung notwendig, 4. Februar 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus VS248H 61cm (24 Zoll) LED Monitor (VGA, DVI-D, HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz (Zubehör)

    Nach ausführlicher Suche für einen neuen Monitor, Testberichten für den ASUS VS248 entschieden.
    In erster Linie wird der Monitor für Büroarbeit zu Hause, Internet und Fotobearbeitung verwendet – gerade die korrekte Farbdarstellung bei Fotos ist mir wichtig!
    Gaming wurde nicht getestet, da nicht von Interesse.

    positiv:
    – Ausführung und Design vollkommen ok.

    negativ (Korrektur):
    Ich war ganz schön enttäuscht von der Farbdarstellung des Bildschirmes meiner Fotos. Das gründet daher, dass der bisherige alte Monitor (Xerox XA7-19i) hervorragende Farben lieferte. Man hat beim Asus modell zwar verschiedene Modi zur Auswahl als mittels der Farbtöne, die Farben einzustellen (die Menüführung ist nicht so ganz einfach), aber die Fotos werden nicht so dargestellt wie gewünscht.
    Ich war schon knapp dran, den Monitor Amazon zurück zu senden –> dann fand ich folgenden empfehlenswerten Link:
    […]

    Ich habe die Einstellungen vorgenommen, sowie das ICC-Profil geladen. Weiters den ‚alten‘ Monitor an den 2.Grafikartenanschluss angeschlossen und die Fotos parallel verglichen –> meiner Meinung eine absolut empfehlenswerte Einstellung für eine weit aus bessere farbgetreue Darstellung.

    Sollte der obige Link nicht funktionieren, hier wiederholt die Monitoreinstellungen:
    Brightness (120 cd/m2): 47
    Contrast: 80
    Red: 100
    Green: 75
    Blue: 88

    Mit dieser Farbkalibrierung ist’s ok – eventuell sollte ich mir selbst mal so ein Kalibrierungsgerät zulegen, ist aber nicht billig. Ich hoffe anderen damit weitergeholfen zu haben.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. 5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Nicht perfekt, aber zum Teil besser als die Konkurrenz, 31. Mai 2012
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Asus VS248H 61cm (24 Zoll) LED Monitor (VGA, DVI-D, HDMI, 2ms Reaktionszeit) schwarz (Zubehör)

    Der Asus ist gut verarbeitet und hat eine dezent edle Optik.
    Das Bild ist im Vergleich zum getesteten Benq XL2410t und dem Samsung 24B350H besser. Der Asus ist zwar nicht so hell bzw. hat nicht so ein schönes weiß, was etwas wie ein Grauschleier wirkt, ABER er hat nach einigen Tests eine bessere Farbwiedergabe und ein angenehmeres Bild für die Augen. Auch bestimmte weiß/beige Töne kann er realistischer darstellen, da die anderen Monitore hier oft übersteuern und z. B. bei einem leichten beige Farbton ein weiß darstellen.

    Der erste Monitor den ich bekommen habe hatte leider einige defekte, z. B. war rechts oben ein klarer Schatten zu sehen und auch die Ausleuchtung bei schwarz war sehr schlecht.
    Die zweite Auslieferung war hingegen wesentlich besser. Die Ausleuchtung ist super, das Schwarz ist mir dunkel genug und keine Pixelfehler. Außerdem kein Inputlag, Schlieren usw. zu sehen, daher Top.

    Grundsätzlich ist es extrem schwer einen passenden Monitor zu kaufen, da keiner wirklich perfekt ist. Leider existieren, auch bei anderen Herstellern, erhebliche Qualitätsschwankungen innerhalb des gleichen Modells.

    Was ich noch ganz wichtig finde: Der Monitor ist zwar nicht höhenverstellbar (so wie die wenigsten in der Preisklasse), jedoch ist die Standardhöhe im Vergleich zu anderen getesteten Monitoren relativ niedrig. In Anbetracht der Tatsache, dass bei einer ergonomischen Sitzposition man leicht nach unten geneigt schauen soll, also die Augenhöhe ungefähr am oberen Bildschirmrand liegen soll, ist diese Monitorhöhe für die meisten Menschen ideal!

    Fazit:

    Wer eher einen warmen Farbton mag (kein extrem leuchtendes Bild bzw. super helles weiß), eine dezent edle Optik zu schätzen weiß und einen flotten Monitor u. a. zum spielen benötigt, dem kann ich diesen Monitor weiterempfehlen.

    Eigentlich würde ich 4 Sterne vergeben, allerdings hätte nach meinen Tests kein Hersteller 5 Sterne verdient, daher relativiert es sich und ich vergebe 5 Sterne (auch insbesondere im Hinblick auf das Preis-Leistungs-Verhältnis).

    PS: Zum einstellen der Kontraste/Helligkeit und Überprüfung auf Pixelfehler usw. kann ich das Tool „Eizo Monitortest“ empfehlen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.