Dell U2312HM (23 Zoll)

Gepostet am Feb 12, 2013 in Angebote | 3 Kommentare

Dell U2312HM 58,4 cm (23 Zoll) LED Monitor (VGA, DVI, 8ms Reaktionszeit, hhenverstellbar) schwarz

  • Bildschirmdiagonale: 58,42 cm (23 Zoll)
  • Bildschirmtyp und -oberfläche: IPS (In-Plane Switching), blendfreie Beschichtung 3H
  • Höhenverstellbarer Ständer, Neigung, Schwenkung und integrierte Kabelführung
  • Kontrastverhältnis: 1.000:1 (Standard), dynamisches Kontrastverhältnis: 2.000.000:1 (maximal)
  • Lieferumfang: Dell UltraSharp U2312HM schwarz mit Ständer, Netzkabel, DVI-Kabel, USB-Kabel, VGA-Kabel, Treiber- und Dokumentationsmedien, Kurzanleitung, Sicherheitshinweise
Dell UltraSharp U2312HM schwarz, Neuware vom Fachhändler


Aktueller Preis:

Ähnliche LED Monitor Produkte

3 Antworten : “Dell U2312HM (23 Zoll)”

  1. Amazonien sagt:
    14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Überzeugend, 9. März 2012
    Von 

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

    Der Monitor ist jetzt seit 6 Wochen in Betrieb und ich bin vom Dell U2312HM einfach überzeugt. Nach einigen Recherchen (prad.de, Foren etc.) zu den technischen Parametern, Preis-/Leistungsvergleichen auf diversen Seiten (Computerbase, ct) und eigenen „Designstudien“ bin ich relativ schnell auf den Dell gestoßen. Es ist aus meiner Sicht ein insgesamt sehr angenehm-, unauffällig- und auf die Funktion abgestimmtes Design (schmaler Rand, kein Klavierlack, non glare, höhenverstellbar/drehbar, unaufällige Status-LED- und Bedien-Tasten).

    ———————————————————-
    BILD:
    Das Bild präsentiert sehr ausgewogene und natürliche Farben mit sehr guter Blickwinkelstabilität (dank IPS-Panel). Die Ausleuchtung dieses LED-Monitors ist in jeder Hinsicht homogen (gleichmäßig). Pixelfehler sind bei mir keine vorhanden. Zuerst hatte ich den Monitor über VGA als externes Gerät an meinem alten HP-Notebook angeschlossen – hier flimmerte/flirrte es leicht in der Bildmitte des Monitors, was mich anfänglich sehr irritierte. Ich dachte schon an eine Rücksendung. Nach dem dann das neue Dell-Notebook und der DVI-auf-Minidisplayport-Adapter geliefert wurde, hatte ich den Dell U2312HM dann „digital“ als externen Monitor angeschlossen. Hier funktionierte dann zum Glück alles korrekt.

    Helligkeitseinstellung
    Der Monitor ist in den Standard-Einstellungen ausgesprochen hell. Bei mir läuft er deshalb mit (nur) 10% Helligkeit und 75% Kontrast. Hier sollte man auch bedenken, dass neben der Schonung der Augen ;-)… die geringe, aber völlig ausreichende, Helligkeitseinstellung einen deutlich geringeren Energieverbrauch des Monitors zur Folge hat.
    Zusatzhinweis: bei mir gibt es in den verminderten Helligkeitseinstellung definitiv keine Geräusche.

    ———————————————————–
    POSITIV:
    > hervorzuheben ist neben der wichtigsten Eigenschaft (dem sehr guten Bild) und dem matten Display…
    > … der integrierte 4-fach-USB-Hub (2x li.Seite; 2x unten) welchen (v.a. die beiden seitlichen) ich auch wegen der einfachen Zugänglichkeit häufig nutze
    > die problemlose dreh- und schwenkbare Verstellbarkeit des Monitors
    > der wirklich sehr stabile und schwere Standfuss
    > der einfache Aufbau
    > Reaktionszeit: 8ms. Top!

    ———————————————————–
    EMPFEHLUNGEN / TIPPS:
    > Wer weitere ausführliche Beurteilung-, Aussagen zur Testung- und Fotos wünscht, dem kann ich den wirklich ausführlichen Test auf prad.de empfehlen.

    > Der Monitor steht aus Platzgründen auf einem ebenfalls bei Amazon gekauften Dataflex Monitorständer, welchen ich auch empfehlen kann. Warum:
    – Notebook kann zugeklappt unter (!) dem Dell-Monitor stehen, Extraablage für Tastatur, optisch Top! (das Teil ist jedoch relativ teuer)

    ————————————————————
    FAZIT:
    > Sehr gutes Bild.
    > Preis/Leistung/Design Top.
    > Solider und sehr gut verarbeiteter Monitor
    > Uneingeschränkte Kaufempfehlung
    ————————————————————
    EDIT
    24.01.2013::
    > auch nach fast einem Jahr bin ich vom Monitor weiterhin überzeugt und kann ihn nur empfehlen.
    29.12.2012:
    > ich habe den Monitor um die passende Dell-Soundleiste AX 510 ergänzt: wird einfach unten am Monitor angesteckt und passt von der Optik her klasse zusammen. Die kleine Soundbar hat für ihre Größe einen erstaunlich guten Klang!
    ————————————————————
    Verpackt war der Monitor in der Dell-Originalverpackung plus schützender Amazon-Umverpackung.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. 11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Kaufempfehlung + Lösung für Brummen, 15. November 2011

    Alle positiven Punkte (Anschlüsse, Bildqualität, Schlierenfreiheit in Spielen, schickes Design, Höhenverstell- und Schwenkbarkeit) wurden schon zu Genüge aufgeführt, deswegen hier nur ein kleiner Tipp:

    Sobald man die Helligkeit unter 99% stellt, fängt der Monitor leider deutlich an zu brummen (Ich frage mich, warum dieses Problem nur in einer anderen Rezension erwähnt wird).
    Die volle Helligkeit ist jedoch in meinen Augen zu intensiv, sobald man das Zimmer oder den Schreibtisch nicht voll ausgeleuchtet hat.
    Zum Glück gibt es eine einfache Lösung, auf die ich aber erst nach einer Woche gekommen bin: Den Kontrast veringern. Auch wenn dies für Bildbearbeitung usw. vielleicht nicht ideal ist, kann ich keinen großen Unterschied zur verminderten Helligkeit feststellen. Damit lässt sich auch in den Abendstunden ohne nerviges Brummen entspannt arbeiten.

    Außerdem: Mit VGA und DisplayPort funktioniert der Monitor Plug&Play-mäßig einwandfrei in voller Auflösung. Ein Treiber ist auch auf CD mitgeliefert, wird aber genauso von Windows Update automatisch erkannt und ggf. heruntergeladen. Abgesehen davon, dass nun in der Systemsteuerung unter „Geräte“ der Monitor mit einem authentischen Bild vertreten ist, erkenne ich zwar keinen Nutzen im Treiber, aber man beschwert sich ja nicht!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. G. Strauß sagt:
    41 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Qualität die begeistert zum fairen Preis, 25. September 2011
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

    Eines Vorweg, die Artikelbeschreibung ist falsch. Hier steht: Produktmerkmale: Bildschirmdiagonale: 54,61 cm (21,5 Zoll).

    Aber wie der name u[23]12hm!! schon sagt, handelt es sich um einen 23zoll Monitor

    Ich habe mir diesen Monitor gekauft, da ich einerseits einen Monitor zur Bildbearbeitung benötige und andererseits auch gerne mal einen Film gucke oder ein paar Spiele spiele.

    Ich habe lange gesucht, und musste feststellen das die billigen TN-Panels wie sie in normalen gamer-Monitoren zu finden sind, leider nichts für eine professionelle Bildbearbeitung sind.

    Das IPS Panel aus dem u2312hm bietet eine gute Farbraumabdeckung und einen guten Blickwinkel.

    Geliefert wird das Gerät mit allen nötigen Kabeln (VGA, DVI und USB). Es ist kein HDMI dabei!

    Da der Monitor keinen Audioeingang/Ausgang besitzt ist dies auch nicht nötig. Der DVI Eingang ist equivalent zum HDMI was die Qualität angeht. Der Monitor hat zudem noch die Option über den DisplayPort angesteuert zu werden (hierfür liegt kein Kabel bei).

    Der Monitor besitzt eine Menge an Einstellungen und Presets, und es können sogar eigene Profile erstellt werden.

    Die Helligkeit von 300candela ist mehr als ausreichend.

    Nun habe ich mich anfangs auch von Gamern in die Irre führen lassen die meinten ein IPS wäre mit seinen 8ms Reaktionszeit zu langsam für Spiele. Aber mal ganz ehrlich, wer erkennt denn den unterscheid zwischen 5ms und 8ms???? Viele Gamer halten sich an den urbanen Mythos und kaufen bilige TN Panel Monitore die Teilweise durch Overdrive Funktion sogar die 2ms Reaktionszeit schaffen sollen. Was aber meist mit schweren Ghosting-Effekten zu buche schlägt (Schlierenbildung).

    Bei dem u2312hm konnte ich werde Ghosting noch Clouding (Wolkenbildung – helle Flecken) entdecken. Auch das spielen ist sehr angenehm. Spiele zur Zeit Call of Duty:MW2, Starcraft 2, Crysis Warhead, Mass Effekt und Warhammer 40k: Spacemarine mit dem Monitor und es macht einen Riesenspaß.

    Eine ganz klare Kaufempfehlung. Vor allem aber auch da Dell noch 3 Jahre Vor-Ort-Service springen lässt.

    Minuspunkte kann ich bei dem Monitor bei weitem nicht finden.

    Was vielleicht dem ein oder anderen gefallen wird ist, dass sich der Monitor stufenlos nach oben oder unten verstellen lässt. Man kann sogar das Display Hochkant drehen.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.