Samsung SyncMaster T27A550 (27 Zoll)

Gepostet am Dez 23, 2012 in Angebote | 3 Kommentare

Samsung T27A550 68,8 cm (27 Zoll) Wide Screen LED-Monitor, Energieeffizienzklasse B (HDTV-Tuner, HDMI, Scart, VGA, S-Video, 5ms Reaktionszeit) rose schwarz

  • 68,58 cm (27 Zoll) LED Display mit 16,7 Mio. Farben
  • Kontrast (dynamisch:) Mega DCR/ Auflösung (nativ): 1.920 x 1.080 Pixel
  • Reaktionszeit: 5 ms (G/G)
  • Herstellergarantie: 24 Monate Vor-Ort-Abholservice
  • Lieferumfang: Monitor, Fernbedienung, Signalkabel, Netzkabel, Treiber-CD, Handbuch (CD)
  • USB-Anschluss
  • HD ready
68.5cm(27") Samsung SyncMaster T27A550 LED EEK: B


Aktueller Preis:

Ähnliche LED Monitor Produkte

3 Antworten : “Samsung SyncMaster T27A550 (27 Zoll)”

  1. P. Mohrmann sagt:
    226 von 231 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Farben, dass man sich hineinsetzen möchte, 14. November 2011
    Von 

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Samsung SyncMaster T27A550 68,8 cm (27 Zoll) Widescreen LED Monitor, Energieeffizienzklasse B (HDTV-Tuner, HDMI, Scart, VGA, S-Video, 5ms Reaktionszeit) rose schwarz (Zubehör)

    Hallo liebe Leser,

    Ich habe mir den Samsung T27A550 nun vor ein paar Wochen als Ersatz für einen Samsung P2470H gekauft. Nach einer superschnellen Lieferung durfte ich einen Gottseidank unversehrten Karton entgegennehmen und machte mich sogleich an den Aufbau des Monitors nur mit vorläufigem Entsetzen festzustellen, dass dieser sich überlegt hatte nicht auf meine Eingaben mit der Fernbedienung zu reagieren. Nachdem ich die erste Schocksekunde überwunden hatte, fiel mir dann allerdings ein, dass wir ja Aussentemperatur von unter 4°C gehabt hatten und die Infrarotkomponenten des Monitors erst mal Zimmertemperatur bekommen müssen um zu funktionieren. 150 Seiten eines guten Buches später ging es dann endlich mit mittlerweile warmen IR-Komponenten los:

    Einrichtung:
    Die Einrichtung des Monitors lief wunderbar unkompliziert. Aufstellen zusammenstekcne fertig. Nach dem ersten Anschalten einmal das Menü erkunden, Sprache; Landschaft und ähnliches einstellen. Fertig. Lediglich das Einrichten des TV dauerte etwas länger. Da ich in München wohne, habe ich hier einen sehr guten Empfang terrestrisch ausgestrahlter Sender (DVBT). Einziger Haken. Das Gebäude in dem ich wohne hat was gegen Empfang jeglicher Art. Somit war der Monitor erstmal nicht verantwortlich dafür, dass ich keinen Empfang hatte. Ein Nachbar auf der der anderen Seite des Hauses hat mit dem gleichen Monitor auch keinen Empfang gehabt anfangs, während unser Nachbar im Haus gegenüber sich über perfekten Empfang freut. Nun egal. Problem erkannt, zusätzliche terrestrische Antenne von alter DVBT-Karte am Antennenanschluss angeschlossen und nochmal gesucht. Und sofort herrliche 24 Sender gefunden und dann konfiguriert. Somit eine klasse Einrichtung

    Ausstattung:
    mitgeliefert werden Netzteil, ein VGA Kabel und ein VGA auf DVI Adapter
    HDMI oder DVI Kabel müssen selbst beschafft werden

    Batterien für die Fernbedienung liegen bei

    TV-Empfang:
    Wer mit dem Monitor terrestrisch empfängt und schaut wird sehr zufrieden sein. schöne klare Bilder mit einer super Farbtiefe. Mehr kann man dazu nicht sagen.

    USB-Anschluss:
    Sehr gfreut habe ich mich auch über die Möglichkeit des USB-Anschlusses. Festplatte dran, Quelle auswählen fertig. Die Festplatte wird über das Ordnermenü gesteuert und fertig. Egal ob Musik Video oder Fotomaterial. Es wird erkannt und super wiedergegeben. Zum Thema Audio erfolgt später allerdings noch ein kleiner Einwand.

    Anschluss an den Rechner:
    An den Computer habe ich den Monitor per HDMI- Kabel angeschlossen. Hier ergibt sich für mich ein leider kein optimales Bild. Zwar hat mich der erste Eindruck erstmal umgehauen, als ich auf meinen Windows-standard-Südseetraum-Hintergrund geschaut habe (Das Wasser sah einfach zum reinspringen raus mit geradezu leuchtenden Farben), allerdings musste ich dann beim ersten surfen feststellen, dass jegliche Schrift zwar aussen am Monitor scharf war, in der Mitte jedoch nicht. Auch die Einstellung des Windows Cleartype Modus konnte dieses Problem nicht beheben, genauso wie die vorhandenen Einstellmöglichlkeiten im ATI Catalyst Center. Dafür gibt es bei mir auch einen Punkt Abzug. Diese Problematik ist bei LCD und LED Monitoren lange bekannt, aber niemand kommt auf die Idee mal Tipps oder Tricks mit ins Handbuch zu schreiben. Wer von euch eine Idee hat wie ich endlich völlig scharfe Schrift bekomme, mag meine Rezension bitte Kommentieren.
    Wesentlich besser zeigte sich der Monitor dann, nachdem ich mal ein Spiel gestartet hatte. Gerade morderne Titel können auf dem Monitor punkten, wenn man die Rechenkraft für höchste Grafikstufe hat. Ich konnte mich garnicht sattsehen an den dargestellten Spielwelten, deren Details auf den 27″ und in viel tieferen Farben endlich mal zu Geltung kamen. Am nächsten Abend habe ich dann auch mal eine Blu-Ray über meinen Rechner geschaut und war auch hier begeistert. Super Darstellung und vor allem wieder klasse Farben.

    Audio:
    So hier nun der angesprochene Punkt Audio. Die Qualität des integrierten Sounds habe ich nicht getestet, da ich über eine Teufel Concept E Magnum verfüge und dieses auch sofort angeschlossen habe. Wenn ich Highendsound habe interessieren mit die integrierten Speaker einfach nicht. Somit dazu keine Wertung.

    Fazit: Wer vorher keinen Full HD Monitor gehabt hat wird mit diesem Monitor einen Unterschied wie Tag und Nacht erleben. Vor allem in Filmen oder Spielen mit hoher Aufläsung kann der Monitor Punkten. Wer bereits eine solche Qualität der Darstellung kenn, vorher jedoch „nur“ einen LCD Monitor hatte, wird einfach von den viel lebendigeren Farben des LED überzeugt werden. Für die Zweifler und Kenner unter euch: Ich habe noch…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  2. Rob16Okt. sagt:
    51 von 52 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Super Produkt, tolle Farben, nach richtiger Einstellung Genial !, 30. Dezember 2011

    Zuerst einmal möchte ich wenig Worte machen und mich bezüglich der TV und Monitor-Qualität/Funktionen ALLEN anderen POSITIVEN Rezensionen anschliessen !!! Ich bin rundum zufrieden und begeistert !!!
    WICHTIG IST NUR DIE RICHTIGE EINSTELLUNG BEI NUTZUNG EINES HDMI-KABELS ZU MACHEN !!! Zuerst hatte ich VGA-KAbel dran, da gings noch so, dann habe ich ein HDMI-Kabel dran gemacht und schon waren die Farben zu Hell, die Windows-Fenster gingen über den Rand des sichtbaren Bereiches und die Schrift sah ziemlich zerfranst aus ! DAS LÄSST SICH JEDOCH BEHEBEN mit der richtigen Einstellung. Dies ist auch in dem HAndbuch beschrieben, hier aber nochmals die Vorgehensweise in Kürze:
    Damit das Bild richtig dargestellt wird, muss eine Einstellung im Menü aktiviert werden:
    * Taste „Source“ drücken (rechte obere Taste)
    * in der Anzeige der Quellen die Taste „Tools“ drücken (links über dem Steuerkreuz)
    * den Punkt „Name bearb.“ mit Enter (die Taste im Steuerkreuz) bestätigen
    * den Eintrag „DVI PC“ auswählen (ziemlich unten am Ende der Liste)
    * mit Enter bestätigen

    Danach sollte alles perfekt aussehen! ALLERDINGS WAR DANN BEI MIR DER SOUND ÜBER HDMI-Kabel weg….also nochmal dieselbe Leier gemacht und beim Namen anstelle DVI-PC nur „PC“ gewählt. ERGEBNIS…die Grafischen Einstelllungen bleiben dabei gut und der Sound kommt über das HDMI-Kabel zum Bildschirm (kein extra Audio3,5-KlinkeKabel nötig, sofern auch am PC/Notebook in den Soundeinstellungen ein HDMI-Soundgerät als Wiedergabegerät ausgewählt ist!)

    Standfuß und Antenne: habe mir für meinen 24 Zoller T24A550 erstmal nen anderen Standfuß geholt (Ergotron Neo-Flex stand), mit diesem kann ich das Teil nun bis auf unter 2cm an die Tischkante absenken und um die eigene Achse drehen, wieder höher stellen und neigen/kippen – genial!) Des Weiteren habe ich mir fürs DVBT-TV die „One For All SV 9323 DVB-T Designantenne (38 dB) schwarz One For All SV 9323 DVB-T Designantenne (38 dB) schwarz “ und mit der bekomme ich selbst in unserm 25000-Seelen Städchen 15 Sender und mehr super gut empfangen (alle anderen Antennen ohne Stromunterstützung sind dagegen Schrott) Das aber nur nebenbei !

    ALLES IN ALLEM EIN TOP-PRODUKT ZU EINEM GIGANTISCHEN PREIS-LEISTUNGS-VERHÄLTNIS !

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

  3. Martin Fiser sagt:
    61 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Alles OK!, 16. Juli 2011
    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)

    Der Monitor ist spitze, funktioniert einwandfrei und erfüllt seinen Zweck. Ich nutze ihn als Computermonitor.

    Positiv:
    – Schneller, unkomplizierter Aufbau
    – Verarbeitung spitze
    – Hervorragende Bildqualität
    – Chic
    – Menü strukturiert und gut zu bedienen
    – Fernbedienung ausgereift und simpel
    – Fester Standfuß, kein Wackeln während dem Tippen

    Neutral:
    – Zusätzliches ausländisches Stromkabel (unbekannte Herkunft) falls man unbedingt mit dem Monitor in den Urlaub fliegen möchte
    – VGA Kabel vorhanden

    Negativ:
    – Kein HDMI Kabel dabei
    – Kein DVI Anschluss am Monitor. Einfach HDMI benutzen, da beides die gleiche Qualität hat; Nur falls man eine Grafikkarte ohne HDMI Output hat braucht man ein DVI Kabel und einen Adapter auf HDMI.
    – Nach-Unten Knopf bei der Fernbedienung reagiert teilweise nicht richtig. (Einzelfall oder Serienfehler? siehe Update 20.07.11)
    – Keine Antenne für TV Empfang dabei

    — Overscan
    Dass Overscan eingeschaltet ist, ist ein beliebter „Fehler“, der die Bildqualität stark mindert. Man sollte das also ausschalten.

    — Fazit
    Der Monitor erfüllt seinen Zweck und ist bestens geeignet als Computermonitor, trotz des geringen Lieferumfangs. Einfach HDMI Kabel und TV Antenne kaufen und die hervorragende Bildqualität genießen.

    — Update 20.07.2011
    Wegen den leichten „Defekt“ der Fernbedienung habe ich den Monitor ersetzen lassen. Nur wird das Problem damit nicht behoben. Jetzt spinnt auch die Nach-oben Taste. Dies scheint wohl ein Serienfehler zu sein, aber nicht wirklich störend.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.