Preisvergleich


Die Preisspanne bei PC-Monitoren ist sehr groß. Aus diesem Grund sollte sich kein Verbraucher überstürzt für einen neuen PC-Monitor entscheiden. Vielmehr ist es sinnvoll, wenn der Verbraucher vor Kauf eines neuen Bildschirms einen Angebots- und Preisvergleich durchführt.

Für die Durchführung eines solchen Vergleichs empfiehlt es sich, festzulegen, welche Eigenschaften der Bildschirm besitzen muss. Je nach Verwendungszweck können sich dabei die Kriterien und Präferenzen unterscheiden. Während für Spieler zumeist Faktoren wie eine gute Bildqualität und eine schnelle Reaktionszeit bei der Auswahl eines geeigneten Bildschirms von besonderer Bedeutung sind, schauen andere Verbraucher eher auf die Bedienbarkeit oder den Stromverbrauch.

Preis-Leistungssieger

Asus VS229H

  • Asus
  • VS229H
  • 22 Zoll
  • VGA, DVI-D, HDMI
  • 1920×1080

Preis: Amazon

LG Electronics IPS234V-PN

  • LG
  • Electronics IPS234V-PN
  • 23 Zoll
  • HDMI, DVI-D, VGA
  • 1920×1080

Preis: Amazon

AOC e2343F2

  • AOC
  • e2343F2
  • 23 Zoll
  • DVI-D, VGA, 2*HDMI
  • 1920×1080

Preis: Amazon

Je nachdem, welche Kriterien ein Bildschirm erfüllen muss, kann die Preisspanne für einen PC-Monitor stark variieren. Während zum Beispiel für viele Standardanwender schon PC-Monitore mit einem Kaufpreis von weniger als 100 Euro infrage kommen, beträgt die unverbindliche Preisempfehlung für hochleistungsfähige Gaming-Monitore oftmals 500 Euro mehr.

Im Internet werden diese hochleistungsfähigen Gaming Monitore in vielen Fällen für einen günstigeren Preis angeboten. Aus diesem Grund empfiehlt es sich immer, unabhängig davon, ob nun ein sehr günstiger oder ein etwas kostenintensiverer PC-Monitor gekauft werden soll, einen Preisvergleich durchzuführen.

Für die Durchführung eines Preisvergleichs bei PC-Monitoren bietet sich die Nutzung von Preissuchmaschinen an. Preissuchmaschinen sind nämlich dazu in der Lage, die Angebote von verschiedenen Händlern zu vergleichen. Dabei erfolgt ein solcher Preisvergleich in der Regel jedoch nur für ein bestimmtes Modell. Da sich jedoch viele Verbraucher bei der Suche nach einem günstigen PC-Monitor nicht zwingend auf ein bestimmtes Modell festlegen möchten, ist diese Form des Preisvergleichs nicht immer zu empfehlen. So ist es unter Umständen sinnvoller, wenn der Verbraucher bei einem Preisvergleich verschiedene PC-Monitore einbezieht und nur Angaben darüber macht, welche Bedingungen der Monitor erfüllen muss. Als Beispiele für solche Bedingungen sind die Bildschirmgröße, die Anschlüsse, die Reaktionszeit sowie die Ausstattungsmerkmale zu nennen.