Testbericht Asus PB278Q (27 Zoll) 92 Punkte

Gepostet am Apr 22, 2013 in Testberichte | 1 Kommentar

Im heutigen Test ist der Asus PB278Q zu entdecken. Der Punkt der am meisten für den Bildschirm spricht ist seine sehr starke Auflösung von 2560 x 1440 Bildpunkten. Ob der PC-Monitor den Erwartungen auch sonst gerecht wird, können Sie selbst lesen.

Asus PB278Q

Testergebnis Asus PB278Q

Mit 27 Zoll bei einer sichtbaren Bilddiagonale von rund 69 cm bietet der Flachbildschirm Asus PB278Q überzeugend gute Eigenschaften bei der Auflösung, bei der Bildlaufzeit und beim Ton. Die hier in Anwendung gebrachte PLS Technologie ist das Konkurrenzprodukt vom Hersteller Samsung zu der Technologie IPS (In Plane Switching) von LG. Die technischen Eigenschaften beider sind vergleichbar.

Monitor mit guter Auflösung, Bildaufbauzeit und Tonqualität von Asus

Der 27-Zoll-Multimedia-Bildschirm von Asus weist eine Helligkeit von 300 cd/m² bei einer Bildaufbauzeit von 5 ms und den Blickwinkel von 178 Grad horizontal sowie 178 Grad vertikal vor. Das sind Werte im oberen Bereich. Das dynamische Verhältnis beim Kontrast ist mit 80.000.000:1 ordentlich und auch das Statische liegt mit 1.000:1 im durchschnittlichen Bereich. Der Farbraum wird vom sRGB Farbraum für das Display vollständig gedeckt. Die Praxis zeigt, dass die hohe Auflösung von 2560 x 1440 Pixel eine sehr gute Bildschärfe gewährt. Um dieser Auflösung gerecht zu werden, muss die Grafikkarte des PCs die Unterstützung durch Dual Link Modus sichern. So unterstützt zeigt der Monitor ein ausgezeichnet kontrastreiches Bild mit bestens in Einzelheiten dargestellten Farbübergängen. Die Unabhängigkeit vom Blickwinkel von 178 Grad, vertikal wie horizontal des PLS Panels lässt sich sehr leicht regeln. Schnelle Bildwechsel werden großartig vollzogen und zeigen keine unerwünschten Nachzieheffekte. Als weitere Vorteile des Asus-Monitors in der Praxis sind Splendid Video und Quick Fit, Voreinstellungen für Kontraste, Farben, Helligkeitsstufen und Schärfeeinstellungen wertbar.

Die Tonqualität ist beim Asus PB278Q durch die integrierten zwei 3-Watt Lautsprecher ganz ordentlich. Allerdings ist durch die flache Bauweise des Monitors keine hohe Qualität der Lautsprecher vorhanden. Die Signale der Sounds können vom HDMI-Eingang oder dem Audio-Eingang über die Lautsprecher oder über eine Kopfhörerbuchse abgegeben werden.

Zudem verfügt der Monitor über sehr gute ergonomische Eigenschaften. Der Standfuß ist in der Höhe, sowie durch seitliche Drehung (Pivot-Funktion) und Neigung gut verstellbar.

Testergebnis ist positiv

Insgesamt kann der Asus PB278Q sehr positiv gewertet werden. Im praktischen Test hat sich der Monitor auch im Vergleich zu gleichartigen Monitoren sehr gut dargestellt. Besonders für Ausstattung und Bedienung können sehr gute Noten vergeben werden. Hier sind für den Asus PB278Q durchaus 96 von 100 Punkten angebracht. Das mitgelieferte Zubehör befriedigt ebenso, ist ausreichend und bestens funktional. Hierfür sind 94 Punkte angebracht. Sehr vorteilhaft ist zu werten, dass es auch bei längerer Anwendung keinerlei Störgeräusche gab, der Bildkomfort hoch ist und auch die schnellen Wechsel von Inputquellen einwandfrei ablaufen. Hier können ebenfalls 98 Punkte von 100 Punkten für den Monitor erteilt werden. Ein Defizit hat sich beim Test allerdings herausgestellt. Über HDMI kann die maximale Auflösung nicht wiedergegeben werden. Daher müssen hier bei der Gesamtanzahl der Punkte doch einige Abstriche gemacht werden.

Fazit

Mit dem Asus PB278Q ist ein hochwertiger Monitor mit besten Bildeigenschaften, mit guten ergonomischen Eigenschaften, die allen Ansprüchen genügen und einer sehr angenehmen Bedienbarkeit auf dem Markt. Der Monitor bietet beste Auflösung, Platz für Toolbars und mehr und einen hohen Bildkomfort. Die Qualitätsmerkmale werden dem Preis des Monitors in jeder Hinsicht gerecht. Daher verteilen wir als Gesamtwertung des Tests dem Asus PB278Q 92 Punkte von 100 Punkten.

Preis bei Amazon:
Amazon

Technische Daten/Datenblatt für Asus-PB278Q

Anzeige

  • 3D Kompatibilität: Nein
  • Anzeigegröße (Diagonal): 27 Zoll
  • Auflösung: 2560 x 1440 pixels
  • Display: PLS-Panel
  • HDCP: Ja
  • Helligkeit: 300 cd/m²
  • Farben: 16,7 Millionen
  • Reaktionszeit: 5 ms
  • Kontrast (statisch): 1000:1
  • Kontrast (dynamisch): 80000000:1
  • Blickwinkel: 178° vertikal, 178° horizontal

Audio

  • Eingebaute Lautsprecher: Ja (2x3W)

Ergonomie

  • Pivot-Funktion: Ja
  • Drehbar: Ja
  • Höhenverstellbar: Ja
  • Neigbar: Ja (Neigungswinkel -5 bis +22)

Gewicht und Abmessungen

  • Breite: 643 mm
  • Höhe: 552 mm
  • Tiefe: 218 mm
  • Gewicht: 8800 g

Konnektivität

  • Anzahl DVI-D-Anschlüsse: 1
  • Anzahl VGA (D-Sub)-Anschlüsse: 1
  • Anzahl HDMI-Anschlüsse: 1
  • Anzahl DisplayPort-Anschlüsse: 1
  • Anzahl Composite-Anschlüsse: 0
  • Anzahl Scart-Anschlüsse: 0
  • Anzahl Antennen-Anschlüsse: 0
  • Anzahl Komponentenvideoeingang (YPbPr/YCbCr): 0
  • Anzahl USB-Anschlüsse: 0

1 Antwort : “Testbericht Asus PB278Q (27 Zoll) 92 Punkte”

  1. Soweit ich weiß ist nicht der Monitor schuld das mit HDMI die Auflösung nicht möglich ist.

    Bitte besser recherchieren!!!

Schreibe einen Kommentar zu Andreas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.